Gästebuch

In diesem Gästebuch können Sie gerne Ihre Wünsche, Grüße und Kommentare zum Projekt “Werkverzeichnis Arthur Eden-Sillenstede” hinterlassen. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um ein öffentlich gefördertes Werkverzeichnis im Interesse aller und nicht um eine Verkaufsplattform handelt!

31 Gedanken zu „Gästebuch“

  1. Wir besitzen ein Ölgemälde der Wassermühle in Günzberg, das darf auch gerne in das Werksverzeichnis aufgenommen werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Mona Neumann

    Antworten
    • Sehr geehrter Herr Janssen,

      im Verzeichnis befindet sich zurzeit lediglich ein Ginsterbild (WV-Nr. 1002).
      Dieses entstand jedoch später und wird nicht das gesuchte Werk sein.

      Mit freundlichen Grüßen
      Andreas Grundei

      Antworten
  2. Lieber Herr Grundei , ich habe ein Ölgemälde von Arthur Eden-Sillenstede
    Stillleben Stiefmütterchen vor wenigen Monaten über Henrys Auktionshaus gekauft (siehe google).
    Das habe ich in ihrem Werksverzeichnis bisher nicht gefunden ?
    Es ähnelt aber dem Stillleben Stiefmütterchen im Beet um 1970 WV 1327.
    Bei meinem Bild sind die Stiefmütterchen zentral und füllen das ganze Bild aus .
    Herzliche Grüße aus Starnberg
    Rolf-Jürgen Heino Picker , gebürtig aus Wilhelmshaven und mit Vorfahren in Sillenstede

    Antworten
    • Lieber Herr Picker,

      bei dem vom Auktionshaus Henrys verkauften Gemälde mit Stiefmütterchen handelt
      es sich um das Bild WV-Nr. 1327.

      Besten Gruß
      Andreas Grundei

      Antworten
  3. Schön mal wieder etwas vom Maler Eden aus Sillenstede
    zu sehen. Habe ihn leider nie kennen gelernt und war
    immer wenn ich eines seiner Bilder irgentwo gesehen
    habe begeistert. Es wurde immer schwerer an eines
    seiner Gemälde zu kommen. Inzwischen kann ich 2 seiner
    Bilder täglich bei mir ansehen .Es sind wie man so schön
    sagt ” Hingucker”. Egal welches Bild.

    Antworten
  4. Hallo, ich habe ein Ölgemälde von Arthur Eden-Sillenstede signiert das ich bis jetzt in seinen aufgeführten Sammlungen nicht gefunden habe, es ist der Alte Rosengarten auf Wangerooge , wann es entstanden ist kann leider nicht genau festgestellt werden.
    Wenn Interesse besteht das Gemälde zu erwerben , bitte melden Sie sich. Viele Grüße Manfred Klaus

    Antworten
    • Sehr geehrter Herr Klaus,

      die Tochter des Malers erinnerte 1986 in ihrem Büchlein an den zweiwöchigen Aufenthalt mit ihrem
      Vater auf Wangerooge im Sommer 1957.
      Ihr Gemälde wird sehr wahrscheinlich zu dieser Zeit entstanden sein.

      Mit freundlichen Grüßen
      Andreas Grundei

      Antworten
  5. Danke für die Möglichkeit so viele wunderbare Bilder unseres Heimatmalers betrachten zu dürfen. Dass Arthur Eden nicht nur Landschaften malte, davon zeugen die Porträts. So hat er irgendwann auch meinen Onkel, Hans Haak porträtiert, zu der Zeit, als auch die Bilder aus Haaks Garten mit der herrlich alten Laube entstanden (alle im Schloßmuseum). Ich hatte nun so gehofft, das Porträt hier im Verzeichnis zu finden. Leider nein. Ob es dieses Bild irgendwo gibt? Es wäre doch schön, wenn es sich zu den anderen einreihen würde.

    Antworten
    • Herzlichen Dank für Ihren Kommentar, Frau Fette.

      Leider ist mir das Portrait des Herrn Hans Haak nicht bekannt. Es wäre natürlich eine schöne Ergänzung zu den
      vielen Bildern aus Haaks Garten und sehr passend zur Freundschaft, die Eden und Haak pflegten. Ich denke da
      nur an den alljährlichen Blumenstrauß, den Hans Haak für Arthur Eden zum Malen zusammenstellte.

      Herzlichen Gruß
      Andreas Grundei

      Antworten
  6. Hallo,
    ich besitze das Bild “Kirche Neuende”, WV-Nr. 1134, leider ist die Größenangabe falsch.
    Die richtigen Maße sind: 46,5×64,5cm.
    Mit freundl.Grüßen
    N. Hespe

    Antworten
    • Sehr geehrter Herr Hespe,

      recht herzlichen Dank für Ihren Hinweis. Die Änderung habe ich entsprechend beim Werk 1134
      vorgenommen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Andreas Grundei

      Antworten
  7. gibt es irgendjemand, der auch nur eins von diesen wunderschönen werken verkauft? wahrscheinlich wäre es sowieso unbezahlbar, was? bei der entstehung eines bildes (hopfenzaun) hab ich als kind zugucken können, glaube ich, mich erinnern zu können. auch daran, wie arthur eden im wehenden weissen kittel auf dem marktplatz stand, er malte damals immer wieder das schloss. ach ja, die gute alte zeit.
    wehmütige grüße und dankeschön für diese auflistung von meike pflughaupt

    Antworten
    • sehr geehrter herr cramer,
      “gildet” ihre mail vom 7.9.2019 noch? wollen sie das bild der schlachtmühle verkaufen? wenn ja, natürlich wieviel. für eine zeitnahe auskunft wäre ich ihnen sehr dankbar. mein name ist Meike Pflughaupt, e-mail: meikepflughaupt@web.de
      vielen dank im voraus und freundliche grüße

      Antworten
  8. I would like to know more about the two oil paintings I have. I have inherited them from my Opa who lived in the area. I would love to send you a picture for your catalog.

    Antworten
  9. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe auf dem Aquarell “Waagestraße” unser Wohnhaus entdeckt. Gibt es die Möglichkeit einen Nachdruck dieses Bildes zu erwerben?

    mit besten Grüßen

    Torsten Fellensiek, Waagestr. 5, Jever

    Antworten
  10. Ich habe hier ein Ölgemälde von Ch….Pahl…..g oder so ähnlich die Mühle in Steinhausen in der Baumblüten… von 1946

    Mich interessiert wer das Bild gemalt hat es ist handsigniert. Haben solche bilder einen wert.

    m.f.g.

    Joachim Schimpf

    Antworten
  11. Sehr geehrter Herr Grundei,

    Artur Eden-Sillenstede sehe ich noch mit seiner Staffelei und weißem Kittel an verschiedenen Stellen in Jever beim Malen. Unsere Familie hat 8-9 Ölgemälde, verteilt auf uns vier Kinder. Alle Bilder dürften noch nicht im Verzeichnis sein. Wie gehen wir vor?

    Viele Grüße
    E. Ommen

    Antworten
  12. Ich besitze auch ein signiertes Ölbild des Malers.””Birken im Wind”” Es ist wunderschön.Evtl haben sie Interesse für ihr Werksverzeichnis..Meine Tante war Lehrerin in Sillenstede und erwarb dort das Bild.Mit freundlichem Gruß.Helga Hartmann

    Antworten
  13. Das Bild vom Alten Krug interessiert mich sehr, da meine frau und ich seit Mai 2017 die neuen Besitzer des Hotels sind. Gibt es dazu weiteres Bildmaterial oder die Möglichkeit des Erwerbs, bzw. Ablichtung als Kunstdruck?

    Antworten
  14. Hallo Herr Grundei,
    vielen Dank für diese tolle Möglichkeit die Bilder von Arthur Eden kennen zu lernen. Zu den Bildern hätte ich 2 Fragen:

    1.) Das oben dargestellte, aber nicht weiter kommentierte Ölgemälde eines Sielhafens müßte m.E. Bensersiel sein, liege ich da richtig und wenn ja, aus welchem Jahre datiert das Bild

    2.) Vor vielen Jahren habe ich das Kurhaus auf Norderney besucht. Damals sind mir die Bilder des Maler Arthur Eden zum ersten Mal aufgefallen.
    Besonders beeindruckt hat mich damals ein Bild das einen Blick zwischen Dünen auf die Brandung darstellte. Ist Ihnen das Bild schon vor die
    Kamera gekömmen

    Antworten
  15. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich besitze seit kurzer Zeit eine Kohlezeichnung von Arthur Eden-Sillenstede aus dem 1961 mit der Angabe “bei Ostiem”. Ich würde dieses Bild der Online-Galerie zur Verfügung stellen, möchte aber auch, da ich nicht gerade ein Kunstliebhaber bin, dieses Bild gerne veräußern. Vielleicht können Sie mir einen Hinweis geben, welches eine geeignete Plattform sein könnte, diese Zeichnung zu verkaufen.

    Mit bestem Dank und freundliche Grüßen,

    Dr. Stefan Müller

    Antworten
  16. Ich bin Ursula Jones , gebuertig aus Jever, seit 30 Jahren in Melbourne, Australien und habe bei einem Besuch in meiner Heimatstadt Jever2015, das Gemaelde “Getreidehocken” von Eden-Sillenstede aus dem Fissens’ Familienbesitz, dem Schlossmuseum als Schenkung ueberbracht. Ich hoerte heute von meinen Freunden Werner und Lilo Helmke, dass unser Bild ins Werksverzeichnis aufgenommen wurde und hoffentlich von vielen Besuchern angeschaut wird. Bitte halten Sie mich via meiner angegebenen email auf dem Laufenden, was Sie weiterhin an Projekten ueber online veroeffentlichen werden, da ich sehr an diesen Geschenissen meiner Heimatstadt interessiert bin.

    Herzlichen Dank
    Ursula Jones

    Antworten
  17. Hallo, das Werkverzeichnis Arthur Edens könnte ich, falls Sie möchten, noch um ein Ölgemälde ergänzen. Es handelt sich um ein ‘Straße bei Dangast’ betiteltes Bild, das 1968 entstanden ist und seit August desselben Jahres in meinem Elternhaus hängt. Bei Interesse und Rückmeldung gebe ich gerne ausführlicher Auskunft. Viele Grüße, Enno Popken

    Antworten
  18. Hallo,
    ich besitze ein Oelgemälde das hier noch nicht erfasst ist. Es zeigt die Werdumer Mühle. Besteht Interesse es hier aufzunehmen ?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar